2 / 35

Aktuelles

Neujahrs- und Brezelschießen

09.01.2020

Neujahrsschiessen 2020 001

Traditionell treffen sich die Mitglieder der SG Freiburg am 01.01. jeden Jahres zum Neujahrs- und Brezelschießen auf den Standanlagen der Schützengesellschaft Freiburg e. V., Ursprung 1293. Auch in diesem Jahr konnte OSM Scheel wieder zahlreiche Mitglieder, Ehrenmitglieder und Gäste zu diesem Ereignis begrüßen und allen ein erfolgreiches neues Jahr wünschen.

Beim Brezelschießen belegte unser Neumitglied Ralf-Peter Weber vor Marcus Herre und Wolfram Benkler den ersten Platz und gewann eine entsprechend große Neujahrsbrezel.

 Die Platzierung auf der verdeckt ausgeschossenen Neujahrsscheibe ergab folgendes Ergebnis: Hans-Ulrich Gaus kam dem Punkt am nächsten, für Ihn schloss das Jahr 2019 mit der Ritterwürde in seinem Stammverein Merzhausen-Au ab und das neue Jahr begann mit dem Gewinn der Neujahrsscheibe bei der Schützengesellschaft Freiburg, seinem Zweitverein - so kann es eigentlich nur ein erfolgreiches Schützenjahr werden. Zweitplazierter wurde Wolfram Benkler und auf den dritten Platz kam Stephanie Heck.

 

Nachruf Herbert Messmer

06.01.2020

Herbert Messmer hat uns am 25.12.2019 verlassen. Herbert war seit 01.01.2001 Mitglied der SG Freiburg und aktiver Bogenschütze. Wir haben Ihn als aktives Mitglied der SG Freiburg kennen und schätzen gelernt.

Nachruf Ehrenmitglied Heinz Joachim Bamberger

22.12.2019

Mit Heinz Bamberger verlieren wir eines unserer ältesten Mitglieder. Er trat am 01.01.1965 in die Schützengesellschaft Freiburg als aktiver Gewehrschütze ein. Über Jahre hinweg hat er aktiv unseren schönen Sport ausgeübt. Aber nicht nur sportlich engagierte er sich in der SG Freiburg, über Jahre hinweg bekleidete er das Amt des Schützenmeisters, Platzwartes und Träger unserer Fahne.

Mit Heinz Bamberger verlieren wir ein Mitglied, welches das Schützenwesen „gelebt“ hat.

Die Schützengesellschaft Freiburg bedankt sich bei Heinz für die lange Treue die er uns gehalten hat und wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Jahresabschlussfeier

14.12.2019

Jahresabschluss 2019 1Vor gewohnt vollem Hause konnte Oberschützenmeister Patrick Scheel zahlreiche Ehrenmitglieder und Ehren-gäste, darunter den 1. Vorsitzenden des Sportkreises Freiburg Franz-Jürgen Ziegler, im weihnachtlich geschmückten Saal des Hotel Gasthaus Schützen in Freiburg, der alten Wirkungsstätte der Schützengesellschaft Freiburg bis 1885, begrüßen. Insbesondere wurden die Jagdhornbläser Dreisamtal begrüßt, welche an diesem Abend den Schützen ordentlich den „Marsch“ geblasen haben. Eine gelungene Bereicherung des Abends.

In seiner Begrüßungsansprache ließ Scheel das abgelaufene Jahr Revue passieren und dankte allen aktiven Sportlern, sowie allen Mitgliedern, für ihren Einsatz und ihr Engagement. Für diesen Einsatz konnte er zahlreiche Sportler ehren, unter anderem wurde mit einem Präsent Nicola Koch für ihren 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in der Disziplin Bogen Mixed ausgezeichnet. Weiter Präsente erhielten die 1. Bundesligamannschaft mit Eike Jacob, Adrian Faber, Christoph Hässler und Nicola Koch für den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga.

Jahresabschluss 2019 3Für ihr Engagement ausgezeichnet wurden Matthias Gässler, Matthias Langer, Eike Jakob, für ihre jahrelange Arbeit zum Wohle der Schützengesellschaft Freiburg wurden sie mit der Ehrennadel des SBSV in klein Silber ausgezeichnet. Bei der anschließenden Königs-proklamation wurden die neuen Schützenhoheiten der SG Freiburg gekürt

 Traditionell wurden alle Gäste zu einem Umtrunk aus dem Königspokal eingeladen.

 

Bericht u. Bilder P. Scheel

1. Verbandsliga Bogen WKT 1

01.12.2019

Mit einer neu formierten 2. Mannschaft trat die SG Freiburg am vergangenen Samstagvormittag den 30.11.2019 in der 1. Verbandsliga zum ersten Wettkampftag in Villingen-Schwenningen an. Neben den Neulingen Sönke und Gregor Domes waren an diesem Tag Michael Bukreus und Philipp Bormuth am Start.

Nach einem gelungenen Auftakt mit 6:0 Satzpunkten gegen BSC Titisee-Neustadt 1 konnte auch das zweite Match gegen die SG Zell i.W. 2 zu unseren Gunsten mit 6:2 entschieden werden. Die dritte Begegnung ging mit 5:5 Satzpunkten gegen den SV Litzelstetten 3 unentschieden aus. Es folgten zwei klare Niederlagen gegen die SG Stern Rastatt 1 (0:6) und den BC Markdorf 1 (2:6). In der sechsten Begegnung gegen den BC Villingen-Schwenningen 3 konnte schließlich ein 0:4 Rückstand noch in einen 6:4 Sieg umgebogen werden. Die letzte Partie gegen den BSC Emmendingen ging schließlich wieder mit 2:6 klar an die Schützen aus Emmendingen.

Am Ende des ersten Wettkampftages standen nach 7 Begegnungen 3 Siege und ein Unentschieden zu Buche. Im Ergebnis reichte es für einen guten Platz 4 in der Tabelle. Alles in allem ein gelungener Start für eine neu formierte Mannschaft. Die Rückrunde findet am 12.1.2020 in Konstanz statt.